universal pre-k: vorteile und nachteile

June 28th, 2018

 
Der Drang nach universellen Pre-K-Echos aus dem Weißen Haus nach unten und heute ist das Thema der Stadt. Bildungsminister John B. King drückte es so aus: "Aufgrund der historischen Investitionen der Obama-Regierung, der Staaten und Städte haben mehr Kinder - insbesondere diejenigen, die historisch unterversorgt waren - Zugang zu qualitativ hochwertigem Frühlernen. Wir müssen unser Kollektiv fortsetzen arbeiten, damit alle Kinder die Grundlage haben, die sie benötigen, um in der Schule und darüber hinaus zu gedeihen. "Diese Bemühungen haben natürlich einen Preis, der Folgendes beinhaltet: 1 Milliarde US-Dollar im Rahmen der "Federal to the Top Early Learning Challenge" werden an 20 Staaten vergeben und gemeinsam vom US-Bildungsministerium und dem Ministerium für Gesundheit und Sozialdienste verwaltet; 18 Zuschüsse in Höhe von insgesamt 226 Millionen US-Dollar an Staaten; 75 Milliarden Dollar über 10 Jahre in Obamas vorgeschlagenem Budget für 2017 für die Initiative "Vorschule für alle", die Vorschule für alle 4-Jährigen aus gemäßigten und einkommensschwachen Familien über eine Zigarette / Tabaksteuer von 0,94 US-Dollar vorsieht. Insgesamt werden etwa 90 Milliarden Dollar für das Programm ausgegeben, und die Hausbesuche für Kinder werden ausgeweitet. Was die Ergebnisse anbelangt, so sind neben verbesserten Informationen für Eltern und einem verbesserten Bewertungssystem verbesserte Vorteile: Qualität des Lernens Chancen für zukünftige Bildungsleistungen Kindheitserfahrungen Chancen auf sozialen und wirtschaftlichen Erfolg Höhere Testergebnisse Aber es ist der letzte Punkt, der die Schlagzeilen zu gewinnen scheint. Nehmen Sie zum Beispiel das OECD-Programm für internationale Schülerbeurteilung (PISA), das in Mathematik, Lesen und Naturwissenschaften angeboten wird. Wie Rebecca Klein von der Huffington Post berichtete, verlief die Zahl der Schülerinnen und Schüler der OECD, die die Vorschule besuchten, im Durchschnitt mehr als 20 Punkte besser als die der Nicht-Absolventen, selbst wenn man die sozioökonomischen Unterschiede berücksichtigte Viele, macht den Fall für die universelle Pre-K, aber nicht alle an Bord, einschließlich Nancy Carlsson-Paige.Diese frühkindliche Entwicklungsexpertin und Autor von Rücknahme Kindheit ist Professor emerita der Ausbildung an der Universität Lesley, wo sie Lehrer für mehr als 30 unterrichtet Jahre. Sie ist auch die Gründerin des Zentrums für friedliche Schulen der Universität und half dabei, die gemeinnützige Organisation Defending the Early Years zu gründen, die frühkindliche Forschung in Auftrag gibt und sich für kindgerechte Politik einsetzt. Außerdem hat diese zweifache Mutter den Legacy Award von Robert F. Kennedy erhalten Children's Action Corps und zuletzt Deborah Meier (ein renommierter Pädagoge) des Nationalen Zentrums für Faires und Offenes Testen, auch bekannt als FairTest. Mit anderen Worten, sie weiß, wovon sie spricht und ist verzweifelt über den aktuellen Drang, all unser Bestes zu geben Die jüngsten Kinder waren gut ausgebildet. In der Tat begann sie ihre Akzeptanzerklärung mit den Worten: "In meinen kühnsten Träumen hätte ich niemals die Situation vorhersehen können, in der wir uns heute befinden. Wo Bildungspolitik nicht das reflektiert, was wir über junge Kinder wissen Lernen könnte beauftragt und befolgt werden Wir haben jahrzehntelange Forschung in der Entwicklung von Kindern und in den Neurowissenschaften, die uns sagen, dass kleine Kinder aktiv lernen - sie müssen sich bewegen, u Sehe ihre Sinne, greif dir die Dinge an, interagiere mit anderen Kindern und Lehrern, erfinde, erfinde. Aber in dieser verdrehten Zeit wird erwartet, dass kleine Kinder, die mit vier Jahren öffentliche Vor-K-Kurse beginnen, durch "strenge Unterweisung" lernen. " Außerdem "hätte sie nie gedacht, dass sie eine Zeit sehen würde, wenn wir ... Ich muss das Recht der Kinder verteidigen zu spielen ...; Kampf um Klassenräume für entwicklungsgerechte Jugendliche ...; Setze dich dem Druck aus, junge Kinder das ganze Jahr über zu testen und zu beurteilen, oft in großem Übermaß und oft mit mehreren Tests im Kindergarten und sogar vor dem K ... " Ihr Fazit zu diesen test- und datengesteuerten Zeiten: "Manche Leute nennen diesen Missbrauch, und ich kann nicht widersprechen." Was sagen Sie? Carol ist eine Lernspezialistin, die seit mehr als 25 Jahren mit Kindern der Mittelschule und ihren Eltern im Methacton School District in Pennsylvania zusammenarbeitet und nun die Lehrer an der Gwynedd-Mercy University und am Ursinus College beaufsichtigt. Zusammen mit der Broschüre, 149 Parenting School-Wise Tipps: Fortgeschrittene Noten, und zahlreiche Artikel in Publikationen wie Lehre Pre-K-8 und Neugierige Eltern, hat sie drei erfolgreiche Lernführer verfasst: Getting School-Wise: A Student Guidebook, Other-Wise and School-Wise: Ein Elternhandbuch und ESL-Aktivitäten für jeden Monat des Schuljahres. Weitere Informationen und Ressourcen finden Sie unter http://www.schoolwisebooks.com.