interview mit allan mcleod, autor von "der riesen - datei"

June 28th, 2018

 
Sie werden überrascht sein zu wissen, dass das von Ihnen beschriebene Problem das größte Problem ist, mit dem Frauen konfrontiert sind. Hier ist die Antwort .... Sie müssen Hosen kaufen, die Ihre Rückseite und Hüften passen und sie geändert haben, um Ihre Taille zu passen. Ihre beste Wette ist, Hosen in einem Kaufhaus zu kaufen, wo Näherinnen arbeiten und sie in die Umkleidekabine kommen lassen Sieh dir die Hose an und passe sie entsprechend an. Eine gute Näherin wird Ihnen sagen, ob sie richtig passen oder nicht. Leider gibt es fast immer eine Gebühr für Änderungen, aber zumindest haben Sie die richtige Passform. Sie werden auch feststellen, dass es einige Marken gibt, die besser passen als andere ... sie sind entworfen, um "kurviger" zu sein! Ich bin auch dünn aber habe eine runde Rückseite und Hüften und finde Designer für eine geradere Form. Wenn ich eine Hose bekomme, die zu meinen Hüften und hinten passt, steht die Taille oft von meinem Körper im Rücken ab. Wenn es zu extrem ist, sind die Hosen nicht für dich. Aber wie gesagt, sie können oft professionell fit sein. Sie können feststellen, dass je niedriger der Anstieg, desto schlimmer ist es. Wenn dies der Fall ist, gehen Sie für eine etwas höhere Taille. Auch wenn es nicht passt, kann es leichter verändert werden. Vermeiden Sie Hosen, die über Ihre Hüften ziehen, nur weil sie Ihre Taille passen. Es ist unattraktiv und lässt dich aussehen, als hättest du ein paar Pfunde draufgelegt! Ich trage immer noch tief sitzende Jeans. Ich denke also, es ist wirklich nicht auf Catwalk Mode, sondern auf individuelle Mode, das heißt Ihre eigene Wahl. Schauen wir uns einige Ideen an. Mit Denim kann man nichts falsch machen. Kombiniere Skinny Jeans mit High Heels und einem süßen Shirt und sie werden dich auf ein Date mitnehmen. Kombiniere einen Jeansminirock mit Leggings darunter. Hier sind unsere Lieblings-Jeans-Look: Für das trendige Mädchen in dir, sind Skinny Jeans ideal. Sie sind hart, sie sind rassig und sie sind sehr auffällig. Kombiniere sie mit einem Pullover mit Dolman-Ärmeln, einem femininen Oberteil oder einem adretten Blazer (und vergiss nicht die Pumps!) Super dunkle Jeans - in dunkelblauer Spülung oder hellschwarz - sind nicht nur schicker, sie lassen dich auch dünner aussehen (und das ist immer eine gute Sache). Premium-Jeans sind die heutige Version von Designer-Jeans. Sie haben die coolsten Schnitte und heißesten Etiketten (True Religion, Paige Denim, Chip Pepper, Seven, etc.). Löcher gebleicht Flecken und ausgefranste Kanten: Sie sind eine gute Sache! Diese Vintage Jeans ist eigentlich neu, nur um alt auszusehen. Die Tatsache, dass du eine kleine Taille und schmale Hüften hast, macht dich zum idealen Kandidaten für die weite, ausgestellte Beinhose dieser Saison! Du hast recht, dass Skinny-Hosen drin sind, aber auch Hosen mit sehr breiten Beinen. Ihre schmalen Hüften lassen die Hose aufflackern, während Ihre untere Hälfte noch dünner aussieht als Sie. Was könnte besser sein als das? Wie für Skinny Hosen, versuchen Sie eher eine gerade Linie als konisch ... Sie könnten in der Lage sein, es je nachdem, wie schwer Ihre Beine sind. Ich schätze bei 5'8 "und 128, sie sind dünner als Sie beschreiben. Die Hose aus weißer Baumwolle ist definitiv ein Kleidungsstück, das für den Sommer reserviert ist. Das einzige Weiß, das im Winter getragen wird, wird oft als "Winterweiß" bezeichnet. Es ist eigentlich ein cremigeres Weiß ... näher an Vanille als an Schneeweiß. Auch der Stoff selbst macht einen großen Unterschied. Die meisten Winterhosen für den Winter sind Wolle, keine Baumwolle. Victor Epand ist eine erfahrene Modeberaterin bei http://www.LingeringDress.com/. Besuchen Sie uns, wenn Sie die besten Preise, Stile, Mode und Anzüge aller Arten von Dessous wollen. Wir führen eine große Auswahl an Alltags-, Braut- und Spezialartikeln.